Marconi  Seamew
Bericht © 2002: Heinrich Busch, Berne
Links:  Sender/Empfänger für Grenzwelle
Marconi "Seamew"

1949 entwickelte Marconi Marine dieses Funktelefon für den Einsatz auf Fischtrawlern. 
Der Sender des einfach zu bedienenden Gerätes ist mit sechs Quarzen für den Grenzwellenbereich bestückt, der Auswahlschalter befindet sich in der Mitte des Gerätes unter der Telefonablage. 
Der Sende-/Empfangs- Umschalter sitzt weiter unten. 
Die Empfangsfrequenz wird zusammen mit der Sendefrequenz umgeschaltet. 
Als Reichweite sind 200 Meilen angegeben.


Zur Seefunk-Homepage
Version: 27-Aug-02 / HBu