S.P. Radio  SAILOR Type R1120
Foto (1)  und 

Oben:   Allbereichsempfänger "SAILOR" R1120 von S.P. Radio   Ab 1984 baute S.P. Radio A/S (Aalborg / Dänemark) diesen Empfänger in dem für die Marke "SAILOR" typischen grünen Gehäuse. Der R1120 deckt den Bereich von 10 kHz bis 30 MHz ab und beherrscht die Betriebsarten A1, A2, A3H, A3J und F1. Die gewünschte Frequenz wird entweder per Tastatur (linke Seite) eingegeben oder mit dem Abstimmknopf "Continuous Tuning" angewählt. Das Umschalten zwischen diesen beiden Abstimmmethoden erfolgt durch drücken des Dezimalpunktes oder der Null auf der Tastatur. Die eingestellte Frequenz wird in einem LCD-Display oberhalb der Tastatur angezeigt, der Frequenzsynthesizer liefert eine Auflösung von 100 Hz. In den Betriebsarten A1 und A2 kann die Bandbreite von Hand eingestellt werden, in den SSB-Betriebsarten erfolgt die Einstellung automatisch. Die Vorkreise werden manuell (rechts neben dem Instrument) abgestimmt, das Instrument zeigt ein Maß für die Feldstärke des einkommenden Signals. Ein abschaltbarer Lautsprecher ist eingebaut, ein regelbarer BFO ist vorhanden. Die Kopfhörerbuchse befindet sich an der Frontseite links. An der Rückseite des R1120 sind ein 600-Ohm NF-Ausgang und die Antennenbuchse (BNC). Dieser Empfänger wurde - mit etwas eingeschränkten Funktionen - auch als R1119 verkauft.
Bildnachweis:

Foto (1)  Urheber gem.§7 Urh.G.: Heinrich Busch, Berne
Zur Seefunk-Homepage
Version: 18-Jul-02 / Rev.: 04-Jun-11 / 27-Jan-13 / HBu