Schiffsingenieurschule Flensburg 1957/58
Funklehrgänge 2. Klasse und Seefunk-Sonderzeugnis
Foto und Infos: Eike F. Pieritz  -  

Die Lehrgänge zum Seefunkzeugnis 2. Klasse und zum Seefunk-Sonderzeugnis 1957/58
an der Schiffsingenieurschule in Flensburg
Folgende Personen sind auf dem Foto: 1 = Günther Dey, 2 = Herr Döring, 3 = Bodo Rohrlack, 4 = Claus Thomsen (1. Schiff "Herta Engeline Fritzen"/DCWE), 5 = Klaus Gereke (1. Schiff "Ehrenfels" / DECL), 6 = Johannes Haessler, Funklehrer, 7 = Josef Block (1. Schiff "Bertha Entz" / DKFC), 8 = Wolfgang Heiligtag (1. Schiff "Annik" / DJAW), 9 = Willy Becker (Schlüssel-Reederei, Argo und Hochseefischerei), 10 = Rolf Mathiesen, 11 = Helmut Klöhn (ex Marinefunker, dann Reederei Russ), 12 = Paul Gerke (Horn-Linie), 13 = Edeltraut Steuber, 14 = nicht erinnerlich, 15 = Herr Jepsen, 16 = Günther Steinscherer (1. Schiff "Johann Ahlers" / DHQA, 17 = Inge Müller.
Weiter gehörten zu diesen Lehrgängen: Wolfgang Becker (1. Schiff "Geheimrat Sartori" / DJOB, später "Bergeland" / DABF und "Falkenstein" / DIFB), Horst Toboll (1. Schiff "Schwabenstein" / DEDS), Karl Zeise (1. Schiff "Karl Grammerstorf" / DJVR, später DAN), Willy Barthel (1. Schiff "Isarstein / DEEX), Karl-Heinz Heisch (1. Schiff "Rantum" / DKFA), Eike F. Pieritz (1. Schiff "Axenfels" / DDTP), Erwin Hülsewede, Herr Severloh, Herr Lemke, Horst Schumacher, Henry Walloch, Horst(?) Gunzer und Herr Andersen
Bildnachweis:

Foto (1)  Urheber gem.§7 Urh.G.: Eike F.Pieritz, Strande  (Mit freundl. Genehmigung 2004)
Zur Seefunk-Homepage
Version: 20-Oct-04 Rev. 04-Feb-06 / 11-Jun-11 / HBu