Rolf Marschner, DL9CM

Rolf Marschner DL9CM, geb. 1937 in Flensburg, war nach der Schule Kaufmann in Kiel und Flensburg. 1958-1961 war Rolf bei der Bundeswehr (Luftwaffe), wurde 1961/62 zum Seefunker mit Seefunksonderzeugnis ausgebildet und machte 1967 das SFZ 2. Klasse in Leer/Ostfr. Von 1962 bis 1972 war er als Seefunker auf den Schiffen  DAFU, DHQT, DEER, DEET, DKNH, DEJM, DLCD, DEAQ und DLCM tätig, ausserdem war er Mitarbeiter bei "Colombo Radio" / 4PB, "Santo Domingo Radio" / HIA und "Bern Radio" / HEB.  Von 1972 bis zur Pensionierung im Jahr 2000 war er technischer Angestellter beim Max-Planck-Institut für Radioastronomie in Bonn.
Seine Hobbies sind: Amateurfunk (Rufzeichen DL9CM) und die Geschichte des Seefunks.
Zur Seefunk-Homepage
Version: 29-May-08 / Rev.: 15-Jun-11 / HBu