MS Magdalena Oldendorff / DKAO
Fotos: Jürgen Witten (2) und Jan Müller, PAØANK (2)  - 

Das Foto zeigt den Zustand der Funkstation des Massengutfrachters "Magdalena Oldendorff" / DKAO im Jahr 1964. Im linken Sendergestell befinden sich (von oben nach unten): Der Wahlschalter für Sendeantennen, der Grenzwellensender Lorenz S 509 und unten ein Allwellenempfänger Siemens E 566. Im Gestell rechts daneben (ebenfalls von oben nach unten): Ein Mittelwellensender Telefunken S 519, der dazu gehörende Modulator und die Schalttafel für Haupt- und Notstromversorgung. Das Gestell weiter rechts (im rechten Foto links) beinhaltet den Kurzwellensender Telefunken S 526, die Stationsuhr, die Ablage für den Telefonhörer, den Umschalter für Kopfhörer und Morsetaste und unten rechts das Alaramzeichentastgerät für Telegrafiefunk Debeg AT 512. Im Gestell ganz rechts sitzt oben der Notsender Telefunken S 527, darunter - als Not-/Reserveempfänger - ein Debeg E 500 (hier im Querformat). Ganz unten sind einige Ablagefächer. Auf dem Tisch stehen die Schreibmaschine und zwei Morsetasten.
Fotos unten: Die gleiche Station, fotografiert von Jan Müllers zwischen 1966 und 1968
Der Massengutfrachter "Magdalena Oldendorff" / DKAO 1964 auf dem St.Lorenz-Strom. Das Schiff wurde 1958 von der Flensburger Schiffsbau-Gesellschaft als Bau-Nr. 573 für die Reederei Egon Oldendorff gebaut. Das Schiff ist mit 10661 BRT / 15400 tdw vermessen, 157,89 Meter lang und 19,38 Meter breit. Ein 7-Zylinder 2-Takt-Dieselmotor von MAN leistet 5340 PS, das Schiff läuft damit 13,5 Knoten. 
Im November 1971 wird das durch ein Feuer schwer beschädigte Schiff nach Norwegen verkauft, in "Stavfjord" umbenannt und repariert. Nach mehreren Wechseln von Eigner und Flagge ist die ehemalige "Magdalena Oldendorff" 2005 im Alter von 47 Jahren noch als "Cement Success" in Fahrt.
Bildnachweis:

Bild 1 und Bild 4  Urheber gem. § 7 Urh G: Jürgen Witten  (Mit freundl. Genehmigung 2008)
Bild 2 und Bild 3  Urheber gem. § 7 Urh G: Jan Müllers, PAØNK (NL / Mit freundl. Genehmigung 2005)
Zur Seefunk-Homepage
Version: 25-feb-06 / Rev.: 26-oct-08 / 21-Sep-09 / 21-May-11 / HBu