Eddystone 1838/1    alias     Marconi "Atlantic"
Photo (1): Joachim Paul, DJ7WL  -© Heinrich Busch, Hambergen

Der voll transistorisierte Allwellenempfänger Eddystone 1838/1 wurde von 1976 bis 1977 in England hergestellt und von Marconi Marine als "Atlantic" eingesetzt. Er deckt den Frequenzbereich zwischen 1600 und 30000 kHz in den Betriebsarten AM und SSB ab und war in dieser Zusammenstellung wohl als Empfänger für Schiffe unter 1600 BRT gedacht. Optional war das Gerät allerdings auch mit der Betriebsart CW erhältlich. Der Empfänger arbeitet als 2fach Super, die HF ist sowohl automatisch als auch manuell regelbar. Die Anzeige der eingestellten Frequenz erfolgt auf 100 Hz genau per 7,5-stelliger LED-Anzeige, per Fine-Tuning lässt sie sich auf 10 Hz genau korrigieren, mit der Taste "Lock" kann die eingestellte Frequenz gerastet werden. Das Gerät verfügt über einen Mute- und einen Line-out-Anschluss, einen Kopfhörerausgang und einen eingebauten Lautsprecher. Für die Stromversorgung werden 110/130 V~ oder 200/260 V~ benötigt. In einem 19" Einbaugehäuse wiegt der "Atlantic" bzw. "Eddystone 1838/1" 22 kg, die Einbauversion bringt es auf 17 kg.
Bildnachweis:

Foto (1)  Urheber gem. §7 Urh.G.: Joachim Paul, DJ7WL  (Mit freundl. Genehmigung im April 2010)
Zur Seefunk-Homepage
Version: 19-Mar-11 / Rev.: 29-May-11 / 11-Apr-15 / HBu