Sailor Typ T124  alias:  Debeg 7184
Foto (1) und  Heinrich Busch, Hambergen

Oben: SSB-Sender Sailor T124 / DEBEG 7184 für Grenz- und Kurzwelle  Der Sailor T124 / DEBEG 7184 kann in den Sendearten A3H, A3A und A3J arbeiten und leistet max. 140 Watt PEP. Im Bereich 1,6 - 3,8 MHz (Grenzwelle) kann er mit bis zu 21 Quarzen, in den Kurzwellenbereichen 4, 6 und 8 MHz zusätzlich mit max. 10 Quarzen bestückt werden. Das Gerät hat einen eingebauten 2-Ton-Alarmzeichengeber (für Telefonie = 1300/2200 Hz) und kann an 12 / 24 Volt= oder 110 / 220 V~ betrieben werden. Als Antennenlänge werden incl. Speiseleitung mindestens 16 m verlangt. Wegen der geringen Abmessungen und des geringen Gewichtes - Sender und Netzgerät wiegen zusammen 20 kg - wurde der T124 / 7184 hauptsächlich in der Fischerei und der Sportschiffahrt eingesetzt. 
Bildnachweis:

Foto (1)  Urheber nach §7 Urh.G.: Heinrich Busch, Berne
Zur Seefunk-Homepage
Version: 23-Apr02 / Rev.: 29-Dec-10 / 04-Apr-15 / HBu