Mackay Radio 3007-A
Fotos (2)  und  Heinrich Busch, Hambergen

Oben:  Der Empfänger Mackay Radio 3007A   stammt aus dem Jahr 1954 und wurde speziell für den Seefunk entwickelt. Es deckt die Bereiche von 85 - 550 kHz und 1,1 - 24 MHz in fünf Teilbereichen ab und kann die Betriebsarten A3 und A1. Der Superhet ist mit 12 Röhren bestückt: 2 x 6BA6, je 1 x 6BA7, 6J7, 6SQ7, 25L6, 25Z6 und 3 x 6SG7. Der Bandbreitenschalter hat 3 Stellungen: "Phone", "CW broad" und "CW Narrow". Zum Abstimmen dient der Knopf links unter der Skala, der Knopf rechts unter der Skala bedient die Bandspreizung. Mit dem Schalter in der Mitte darunter werden die Teilbereiche des Frequenzbandes geschaltet. Ausserdem sind vorhanden: "RF-Gain", "NF-Gain", "BFO" und "AVC on/off". Der 3007A war z.B. bei der DDG Hansa auf den Schiffen Sternen-, Stolzen- und Sturmfels (DDND / DDNT / DDOR  Bauj. 1957) zu finden. Unten:  Einblicke

Bildnachweis:
Alle Fotos (5)  Urheber gem. §7 Urh.G.:  Heinrich Busch, Berne
Zur Seefunk-Homepage
Version: 14-Jun-02 / Rev.: 30-Oct-06 / 04-Jun-11 / 01-Aug-11/ 04-Apr-15 / HBu